Fa. Mani Bläuel GmbH

GF: Felix Bläuel
Seidengasse 32,1070 Wien
Tel: ( +43 - 1 ) 52 20 824
Fax: ( +43 - 1 ) 52 20 841

E-Mail: office(at)mani.at

Natürlich schön mit der Kraft der Olive

Voll natürlicher Vitalstoffe der Mani® Bio Oliven.
Die darin enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren und wichtige Fettbegleitstoffe wie Phytosterole, Spurenelemente, phenolische Verbindungen oder das Alpha-Tocopherol, mit der höchsten Vitamin-E-Aktivität, kommen nicht nur der Haut, sondern dem gesamten Organismus als Schutzstoffe zugute. Mit Austria Bio Garantie, gentechnik- und tierversuchsfrei.
Die Option April 2017

Hormonell wirksame Stoffe in Kosmetika

Berlin - Fast ein Drittel der Körperpflege- und Kosmetikprodukte in Deutschland - von der Zahnpasta bis zur Bodylotion - enthält nach einer Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) hormonell wirksame Stoffe. 60.000 Produkte wurden auf 15 Substanzen untersucht, die zwar legal seien, aber nach Tierveruchen im Verdacht stehen, die Fruchtbarkeit zu mindern oder die Pubertät früher beginnen zu lassen. Die Stoffe würden vor allem als Konservierungsmittel und UV-Filter eingesetzt. Naturkosmetik sei in der Regel nicht mit diesen Stoffen belastet. Mit der Tox-Fox-App können Verbraucher künftig möglicherweise bedenkliche Produkte erkennen.
(dpa) Der Standard, 25 Juli 2013

Wenn die Kopfhaut juckt

Wenn die Kopfhaut juckt, ist die Ursache oft empfindliche Haut mit Tendenz zu Trockenheit. Auch Stress wirkt sich die Haut aus - die nicht umsonst "Spiegel der Seele" genannt wird. "Am Körper kann man dem mit Cremes begegnen, auf der Kopfhaut aber cremen wir uns nicht ein", erläutert der Dermatologe Dirk Meyer-Rogge. Reinigende Shampoos entfetten sie sogar zusätzlich. Meyer-Rogge empfiehlt, der Kopfhaut daher einmal wöchentlich eine Ölkur zu gönnen: Am Abend vor dem Zubettgehen sollte man mit einer Pipette oder kleinen Spritze Olivenöl über die Kopfhaut geben und über Nacht einwirken lassen. "Auf das Kopfkissen am besten ein Handtuch legen, damit es nicht ölig wird", riet der in Karlsruhe tätige Dermatologe. Am Morgen werde das Öl beim Haarewaschen mit einem milden Shampoo gelöst. "Bitte kein Shampoo gegen Schuppen wählen, sondern eines, das zur täglichen Reinigung empfohlen wird."

Sollte das Jucken eher schmerzhaft sein, müsse umgehend ein Hautarzt aufgesucht werden. Denn dann könne ein Ekzem bzw. eine Gürtelrose hinter dem penetranten Jucken stecken oder eine bakterielle Infektion. Ihre Kopfhaut im Blick haben sollten auch Männer, die nur noch wenige Haare auf dem Kopf haben. Raue Stellen auf der Kopfhaut, die jucken, sollten unbedingt vom Hautarzt untersucht werden. Quelle: APA 03.April 2013

Beauty

Wie wir von vielen Kunden wissen und auch aus eigener Erfahrung berichten können, führt die Umstellung der Ernährung auf Olivenöl höchster Güte als Hauptfettquelle auch bei Schuppenflechte und Neurodermitis zu einer deutlichen Verbesserung des Erscheinungsbildes. Tatsächlich führt auch die Verwendung unserer Mani® Olivenkosmetik nochmals zu einer deutlichen Verbesserung der Symptome, wie auch in unserer Studie über die entzündungshemmende Wirkung belegt wurde. Auf der Seite www.jucknix.de finden Sie weitere Informationen zu Neurodermitis, Schuppenflechte und Allergien. Dort können Sie auch weitere Informationen erhalten.

Oliven schmecken unserer Haut

Anti-Aging-Frucht. Reichlicher Olivenölverzehr ist das Geheimnis langer Gesundheit bei Spaniern und Intalienern, so heißt es. Schon in der Antike wurde es "grünes Gold" genannt. Nicht nur der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren (entzündungshemmend), der ausgleichend bei unserem Omega-6-Überschuss (entzündungsfördernd) wirkt. Die enthaltenen Polyphenole schützen vor verschiedensten äußeren Einflüssen, nicht zuletzt auch vor Freien Radikalen.

Zurück zu den Wurzeln.
Was uns und unseren Zellen von innen gut tut, wirkt auch von außen. Äußerlich hat die Erfolgsstory des Olivenöls übrigens begonnen. Denn lange bevor es verzehrt wurde, verwendete man es in der Körperpflege. Es wird, aufgrund seiner den Hautlipiden ähnlichen Beschaffenheit sehr gut aufgenommen und sorgt für einen besseren Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Pur kann man es zur Reinigung und zum Eincremen für Babys, Neurodermitiker, bei Ekzemen und überhaupt immer verwenden. Denn laut Kräuterkundlern ist Olivenöl pure Medizin. Wem das zu ölig ist, der verwendet eben Kosmetika mit Olive. Und das am besten bio.

Warum bio?
Bei konventionellen Olivenhainen wird nicht nur der Baum, sonder auch der Boden mit Chemie besprizt, damit dort kein Gras und auch sonst nichts mehr wächst. Das macht die Ernte einfacher - aber den Boden - tot. Hm. Mir wurde vor Ort (Spanien) erst so richtig bewusst, was eigentlich klar ist: Biokosmetik zu verwenden ist nicht nur für die Anwenderin gut, sondern auch für Millionen von Tieren und Pflanzen.
10.10.2010, Kronen Zeitung, Nina Dvoracek

Mani Bio-Oliven Hautbalsam Sensitiv!

Damit Sie sich wieder wohlfühlen in Ihrer Haut.
Immer mehr Menschen klagen über zu trockene, sensible, gereizte Haut. Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppeflechte mit ihren Begleiterscheinungen einer juckenden, trockenen Haut nehmen bei Kindern wie Erwachsenen zu. Die Ursachen hiezu sind vielfältig.
Meist werden von diesen Menschen auch ätherische Öle, wie sie in den meisten Naturkosmetik-Produkten als Duft- und Wirkstoffe enthalten sind, nicht vertragen.
Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören und noch immer nicht die optimale Pflege gefunden haben,
können wir Ihnen nun unseren Mani® Bio-Oliven Hautbalsam Sensitiv – sanft und natürlich
anbieten. Die leichte Textur enthält keine ätherischen Öle und auch keine Pflanzenwässer. Sein
angenehm neutraler Duft ergibt sich aus dem Zusammenspiel hochwertiger naturbelassener
Rohstoffe:
Mani® Bio Olivenöl nativ extra höchster Qualität kombiniert mit afrikanischer Sheabutter pflegt,
nährt und schützt Ihre Haut. Aloe Vera Frischpflanzensaft und pflanzliches Glycerin in Bio-Qualität
spenden Feuchtigkeit und werden mittels eines neuen, aus Olivenöl hergestellten Emulgators in
optimaler Form mit dem pflegenden Öl und Fett verbunden.
Ein wichtiger Bestandteil in unserem Hautbalsam ist kleinstmolekulare Hyaluronsäure. Diese ist
ein wesentlicher, natürlicher Bestandteil unserer Haut, der jedoch mit zunehmendem Alter
abnimmt und durch Störungen im Hautstoffwechsel reduziert wird. Es handelt sich um eine
biotechnisch hergestellte Qualität – also kein tierisches Ausgangsmaterial wie z. B. Hahnenkämme
- deren Partikel bis in die Dermis (Lederhaut) eindringen und Feuchtigkeit speichern. Die Haut
gewinnt an Geschmeidigkeit und Elastizität, das Hautgefühl ist angenehm weich. gleichzeitig
kommt es als angenehme Nebenwirkung zu einer Verringerung der Faltenbildung.
Anwendungsempfehlung:
Für eine sanfte Reinigung verwenden Sie am Abend und am Morgen unser Mani® Bio-Oliven Kräuteröl: Etwas Öl in die feuchten Hände geben, auf Gesicht und Hals auftragen, leicht einmassieren und mit einem möglichst heißen, feuchten Tuch abnehmen. Die Haut ein zweites Mal zur Anregung des Hautstoffwechsels mit kaltem Wasser befeuchten. Nun die Creme auftragen und sanft einmassieren, eine „Extraportion“ auf die Haut um die Augen auftragen. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Haut nicht spannt. Wenn nötig im Laufe des Tages nachcremen.
Hinweis: Unser Mani® Bio-Oliven Kräuteröl enthält zwar auch ätherische Öle, durch den kurzen Kontakt mit der Haut kommt es jedoch sehr selten zu Hautreizungen. In solchen Fällen verwenden Sie als Alternative unser Mani® Bio Oliven(speise)öl „Biolive“ nativ extra aus kbA.
Inhaltsstoffe (Volldeklaration): Wasser, Mani Bio Olivenöl*, Aloe Vera Frischpflanzensaft*, Auszug
aus Olivenblättern* in Weingeist*, Sheabutter*, Emulgator aus Olivenöl, Wollwachs, Fettalkohol,
pflanzliches Glycerin*, Mannan, natürliches Vitamin E, Hyaluronsäure, Silber.
Und selbstverständlich ist auch unser neuer Mani® Bio-Oliven Hautbalsam frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und alle Rohstoffe sowie das Endprodukt sind tierversuchs- gentechnikfrei.
Verpackung: Um eine optimale Produktsicherheit zu gewährleisten, wird unser Hautbalsam in
einem Airless-Spender angeboten.

Verträglichkeitstest: Wir haben unseren neuen Balsam an sehr hautempfindlichen freiwilligen
Testpersonen getestet und bekamen ausschließlich positive Rückmeldungen

Schön natürlich!

Olivenöl ist nicht nur gesund - es wird schon seit Jahrhunderten zur Pflege von Haut und Haaren verwendet. Hochwertiges Olivenöl enthält neben den Vitaminen A, K und wie zB Lecithin oder Chlorophyll. Öl spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern wirkt auch hautstraffend und sogar entzündungshemmend. Spröde Haare glänzen durch diesen natürlichen Schönmacher und raue Ellenbögen werden samtweich, wenn sie nach dem Duschen kräftig eingerieben werden. Um den ganzen Körper zu pflegen, empfiehlt sich ein Bad. Hierfür gibt man eine Tasse Olivenöl in das ca. 38°C warme Badewasser. Durch die Wärme und die Feuchtigkeit nimmt die Haut die Wirkstoffe der Olive besser auf und wird noch dazu samtweich.


Zeigt her eure Füße
Die während des Winters oftmals vernachlässigten Füße können jetzt nicht mehr länger versteckt werden, es ist Zeit für ein besonderes Pediküre-Programm. Zunächst müssen raue Stellen und unschöne Hornhaut entfernt werden. Hierfür eignet sich ein Fuß-Peeling aus Meersalz und Olivenöl. Man vermengt 5 EL Salz mit dem Öl, bis eine streichbare Masse entsteht. Nun die rauen Stellen gut einreiben und die Mixtur eine Weile einwirken lassen. (Fernsehmagazin Tele Juni 2010)

Studie belegt positiven Effekt der Mani® Bio-Olivenölcreme

Motivation der Studie war herauszufinden, ob die Mani® Bio-Oliven Creme anti–inflammatorische (entzündungshemmende) Eigenschaften hat und zur schnelleren Wundheilung beiträgt. Bei Behandlung von leichten Verbrennungen mit dieser Creme ist aufgefallen, dass der Schmerz schnell nachlässt und die Haut sich schneller regeneriert.
Olivenöl höchster Güte wird unter vielen Aspekten als förderlich für die Gesundheit und einer langen Lebensdauer angesehen. Wertvolle Inhaltsstoffe dieser Ölfraktion der Oliven können auch
über die Haut aufgenommen werden und dort z.B. für einen Heilungsprozess positiv
fungieren. Es wurde eine Studie mit 23 Probanden durchgeführt, die diesen Aspekt der Wirksamkeit untersuchen sollte. Dazu wurde eine Hautreizung mit Natriumlaurylsulfat induziert
und gegen den Nullwert nach einem und vier Tagen mittels Tewameter®, das den transepidermalen Wasserverlust misst, ausgewertet. Ergebnis: Die Mani® Bio-Olivenölcreme hat eine positiv unterstützende Wirkung bei leichten und stumpfen Reizungen der Hautoberfläche.

Durchgeführt mit Unterstützung der österr. Forschungsförderungsgesellschaft,2009

Weitere Informationen für Allergiker oder Neurodermitiker finden Sie zB. auf www.juknix.de

Mani® Bio-Oliven Körperbutter

Mit Austria Bio Garantie

Face & Body
Drehstift, 70g

Verwöhnen Sie Ihren Körper!

Für eine Haut wie Samt und Seide

Körperbutter, was ist das?

Unsere OLIVEN KÖRPERBUTTER ist eine einmalige Kombination zwischen unserem nativen Bio Olivenöl extra, vermahlenen Olivenblättern, biologischer Sheabutter und Kakaobutter aus Afrika, sowie dem Duft griechischer Kräuter,  in aufwändiger Handarbeit hergestellt und originell verpackt.

Obwohl Sie das Butterstück auch essen könnten, ist es nicht dafür gedacht, sondern es soll Ihre Haut streichelzart machen. Die Bezeichnung Butter haben wir gewählt, weil in ihr viel Butter drinsteckt : Nämlich  Sheabutter und Kakaobutter aus Afrika. Sheabutter ist – wie Olivenöl - ein kostbares Highlight in der Hautpflege. Sie ist das Fett der an Rosskastanien erinnernden  Samen  des 15 m hohen tropischen Sheabaumes. Sheabutter ist bei den Afrikanern seit eh und je ein wichtiges Körperpflege- und Nahrungsmittel. Die von uns verarbeitete Sheabutter stammt aus einem kontrolliert biologischem Fair-Trade Frauenprojekt in Ghana.

Wie unser Olivenöl enthält auch  Sheabutter einen hohen Anteil an  sog. Fettbegleitstoffen, wie Flavonoide, Phytosterole, Spurenelemente, Aromastoffe und Vitamine. Diese Fettbegleitstoffe  werden in der Kosmetik auch  das „Unverseifbare“ genannt und erfüllen wichtige Aufgaben . So fördern Flavonoide den Erneuerungsprozess der Hautzellen. Vitamin E schützt vor sog. „freien Radikalen“, die für die vorzeitige  Zellalterung bis hin zu Krebsentstehung verantwortlich sind. Vitamin A normalisiert den Verhornungsprozess der Haut. D. h. verhornte Haut wird bei regelmäßiger Anwendung weich, bei dünner, empfindliche Haut jedoch wird die Verhornung angeregt, sodass sie widerstandsfähiger wird. Phytosterole fördern die Durchblutung und wirken reizmindernd. Zu erwähnen ist noch das zellaufbauende  Allantoin, auch ein wichtiger Wirkstoff in der Beinwellpflanze.

Für wen und welche Haut?

Unsere  OLIVEN KÖRPERBUTTER  ist somit ein hervorragendes Produkt für jede Haut: Sie macht sie weich und geschmeidig, der Alterungsprozess wird verzögert, das Bindegewebe gestärkt, Feuchtigkeit gespeichert, die Widerstandskraft erhöht und bei entzündeter Haut  - auch Sonnenbrand - wird der Heilungsprozess beschleunigt. Bei regelmäßiger Anwendung  werden Schwangerschaftsstreifen verhindert, auch Kinder und alte Menschen sind gut damit gepflegt. Probieren Sie einfach selber aus, wann und wo Sie Ihnen gut tut!  Olivenöl und Sheabutter besitzen einen leichten  Lichtschutz.

Anwendung

a) Das  Butterstück ( im Sommer ev.  im Kühlschrank aufbewahren) über die gereinigte Haut gleiten lassen. Die auf der warmen Haut geschmolzene Butter einmassieren. Besonders in der heissen Jahreszeit, oder wenn Sie nach dem Baden oder Duschen erhitzt sind, ist die kalte Butter ein angenehmer Sinnesreiz.
b) Sie schneiden sich ein Stück Butter ab – ganz so wie beim Frühstück – lassen sie in den warmen Händen schmelzen, und tragen sie auf der Haut auf.
c) Sie streichen mit der Hand ein paar Mal über die Butter (ev. die Butter neben das Waschbecken stellen)  und  pflegen damit nach dem Händewaschen die Hände.


NEU:     Bio Oliven Körperbutter im praktischen Drehstift 70 g damit Sie das „Allround Pflegeprodukt“ immer dabei haben!

 

Mani® Bio-Oliven Sonnenpflegeöl

mit Sanddorn und natürlichem Vitamin E

natürlicher Lichtschutz durch kostbare Pflanzenöle
ohne synthetische Lichtschutzfilter
Ohne chem. Konservierungsstoffe und Emulgatoren
150 ml Kunststoff Flasche

Inhaltsstoffe:

Biologisches Mani Olivenöl nativ extra*, Sanddornkernöl* und Sanddornfruchtfleischöl* aus Wildwuchs, Bienenwachs*, pflanzliches Lecithin*, natürliches Vitamin E, Mischung ätherischer Öle* (in Demeter und oder k.b.A. Qualität).

Mani Oliven Sonnenpflegeöl mit natürlichem Vitamin E und Sanddornöl schützt, pflegt und erzeugt "Urlaubsbräune". Unter Beachtung der sinnvollen Maßnahmen zum Schutz vor zu viel und zu intensiver UV Bestrahlung ist ein ausreichender Schutz nicht nur vor Sonnenbrand sondern auch Zellschutz gegeben.

Anwendungshinweis: Grundsätzlich können Sie unser Mani Oliven Sonnenpflegeöl das ganze Jahr verwenden - entweder für den ganzen Körper oder Körperstellen, die der Sonne ausgesetzt sind, wie Gesicht und Hände. So sind Sie immer geschützt und erhalten sich Ihre Sonnenbräune. Sie können das Sonnenpflegeöl auch unter der Gesichtscreme auftragen.

*) aus kontrolliert biogischem Anbau